Open Navigation
Navigation
Scroll
Facebook +41 71 788 23 77phone info@7impact.comemail Suchesuche

„Das ist Lean!“ Mein Tipp für Ihre Urlaubslektüre

Neben einem hohen Entspannungsgrad und schönen Erinnerungen habe ich vor allem eines aus meinem Urlaub mitgebracht: eine Urlaubslektüre für Sie! „Das ist Lean!“ ist ein Buch zum Lean Management, das aber weniger Methodenwissen vermittelt als darauf abzielt, seinen Lesern zu vermitteln wie Lean Management tickt. Wenn Sie also noch eine Lektüre für Ihren Liegestuhl suchen, die Sie intellektuell fordert, aber trotzdem entspannen lässt, Ihnen Brauchbares mitgibt und aber trotzdem unterhält, dann sind Sie bei diesem Buch richtig!

  • Das ist Lean

Lean Management beginnt vielleicht am Liegestuhl, aber ganz sicher im Kopf
Wenn Sie nun ins Lean Management eintauchen, dann machen Sie es aber bitte nicht wie viele Führungskräfte, die ausgestattet mit viel neuer Energie, noch mehr Ideen und einem Überschuss an Tatendrang aus dem Urlaub oder einer Fortbildung zurückkehren, um dann umgehend eine neue Managementmethode im Unternehmen einzuführen. Waren es noch vor zehn Jahren Qualitäts- und Projektmanagement, die die Lösung jeglicher Probleme versprachen, erhoffen wir uns heute von Agilen Managementtechniken und Lean Management Unterstützung für die komplexen Anforderungen unserer Zeit. Ich bin ein Befürworter all dieser Managementansätze, habe aber auch gelernt, dass sie nur funktionieren können, wenn der Wandel nicht nur in den Arbeitsweisen und Prozessen, sondern vor allem in den Köpfen der Mitarbeiter stattfindet. Mitarbeiter müssen die Idee dahinter verstehen, ihren Beitrag kennen und selbst von den Vorteilen der neuen Methodik überzeugt sein. Ist diese neue Methodik Lean Management, dann kann dieses Buch einen wesentlichen Beitrag leisten, die Denkweise hinter dem Lean Gedanken steht zu verstehen, um dann den Wandel in den Köpfen der Mitarbeiter beginnen zu lassen.

Kunden statt Engpassressourcen
Dieses Verstehen beginnt im Buch „Das ist Lean“ damit, den weit verbreiteten Glaubenssatz zu hinterfragen, dass effizientes Management damit anfange, sich an den Engpassressourcen zu orientieren. Anhand eines gut ausgewählten Beispiels gelingt es den Autoren aufzuzeigen, wozu eine Fokussierung auf Engpassressourcen häufig führt: zu langen Produktionszeiten und Wartezeiten für den Kunden. Muss nicht sein, meinen die Autoren Modig und Ahlström, und plädieren für eine Konzentration auf den Kunden und die für den Kunden wertschöpfenden Aktivitäten anstelle der eigenen Ressourcen. In 12 verständlich geschriebenen Kapiteln legen sie die Vorteile ihres Zugangs, genannt Flusseffizienz, dar und erklären, wie Prozesse kontinuierlich weiterentwickelt werden können, um jegliche Verschwendung, darunter auch Warte- und Liegezeiten, zu eliminieren, ohne dabei die Ressourceneffizienz zu schwächen.

Schlüsselressourcen in KMU
Ich finde den Ansatz der Autoren insbesondere für KMU interessant, da es eines der Kernthemen von KMU, nämlich gelebte Kundennähe, aufgreift und eine interessante neue Sichtweise auf diese Thematik bietet. Ich erlebe es in der Praxis immer wieder, dass Schlüsselressourcen (bspw. eine Mitarbeiterin mit Spezialwissen, eine moderne Fertigungsmaschine, wertvolle Rohstoffe) ausschlaggebend dafür sind, wie Prozesse in KMU gestaltet werden. Damit einher geht nicht nur eine hohe Abhängigkeit von diesen Schlüsselressourcen, sondern häufig führt diese Ausrichtung auch zu Ineffizienz und einem nicht optimierten Einsatz dieser Schlüsselressourcen. Mitarbeiter müssen oft sehr generalistisch eingesetzt werden. Dabei hätten gerade KMU aufgrund ihrer schlanken Organisation die Fähigkeit, die Flusseffizienz im Unternehmen hoch zu halten: sie kennen die Bedürfnisse ihrer Kunden wie es große Unternehmen kaum tun, sie sind hoch spezialisiert um diesen Bedürfnissen zu genügen und klein und damit flexibel genug, um Prozesse bedarfsgerecht (neu) zu gestalten. Wenn Sie diese Vorteile für sich nutzen und gezielt daran arbeiten möchten, dann kann ich Ihnen dieses Buch sehr empfehlen.

Lean Mindset statt Methodenwissen
Ich finde „Das ist Lean“ sehr inspirierend – am liebsten würde man das Gelesene gleich in die Tat umsetzen. Im Unterschied zu vielen verfügbaren Managementbüchern sind die Autoren dieses Buches mutig genug, komplexe Dinge wirklich einfach und verständlich zu erklären. Anstatt mit wohlklingenden Fachbegriffen Expertise zu zeigen, erklären sie komplexe Sachverhalte sehr verständlich an für jedermann zugänglichen Beispielen (z.B. wird der Begriff „Abstraktionsebene“ mit Hilfe von Obst nachvollziehbar erklärt). Darüber hinaus sind die Illustrationen sehr ansprechend; sie unterstützen nicht nur das Verstehen, sondern tragen auch zum Unterhaltungswert des Buches bei.

Alles in allem ein sehr lesenswertes Buch, das das Verstehen des Lean Konzeptes in den Vordergrund rückt und nicht so sehr darauf abzielt, Methodenwissen zu vermitteln. Ich bin gespannt, was Sie dazu sagen!

Herzlichst,
Ihr Urs Frey

Quelle:
Niklas Modig, Pä Ahlström: Das ist Lean
Rheologica Publishing (1 July 2015)
ISBN: 9187791099
121 Seiten

zurück